Skip to content
Universität Bonn
Universitätsklinikum Bonn

Alumni

Chiara Bazzini, MSc

Chiara ist Doktorandin in Neurowissenschaften an der Universität von Mailand-Bicocca, Italien. Sie untersucht neuroinflammatorische und Neurodegenerationsmechanismen bei der Alzheimer-Krankheit (AD). Als Gastdoktorand in Pr. Henekas Gruppe ist sie an Projekten beteiligt, die darauf abzielen, die Aktivierung des NLRP3-Inflammasom-Signalwegs und seinen Beitrag zur Aβ-bezogenen Pathologie unter Verwendung von AD-Patientenzellen zu charakterisieren.

Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den verschlüsselten Inhalt zu sehen., Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den verschlüsselten Inhalt zu sehen.
ORCID / ReseachGate / Linkedln

Dr. Cira Dansokho (PhD)

Cira Dansokho schloss 2015 ihr Studium an der Universität Sorbonne (Paris VI; Paris - Frankreich) ab. Während ihrer Doktorarbeit hat sie die Rolle und das therapeutische Potenzial regulatorischer T-Zellen in der Physiopathologie der Alzheimer-Krankheit (AD) untersucht. Sie hat bei Pr. Heneka's Gruppe für eine Postdoc-Stelle im Jahr 2016 beigetreten. Sie hat im Labor patientenspezifische induzierte pluripotente Stammzellen (iPSCs) und Methoden für aus Patienten gewonnene Bio-Proben (Blut) entwickelt. Ihre derzeitigen Forschungsinteressen konzentrieren sich auf die Untersuchung von Mikroglia-vermittelten Entzündungsmechanismen bei Alzheimer im Hinblick auf den genetischen Hintergrund der Patienten zur Identifizierung spezifischer therapeutischer Ziele.


Pubmed / ORCID / ResearchGate / Linkedln / Google Scholar / Biosketch

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den verschlüsselten Inhalt zu sehen.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.