Menu
Skip to content

Research

The Clinic for Neuroradiology deals with the complete spectrum of Imaging of the central and peripheral nervous system as part of the clinical University Maximum care as well as research area. Multimodal imaging systems are used (such as 3T MRI, spectral CT, high-resolution ultrasound). This research focus is flanked by neuroradiological interventions (e.g. stent application with symptoms of occlusion the carotid artery).

Leitung: Dr. Markus D. Schirmer

WMH Verteilung

Unter Computational Neuroradiology versteht man im weitesten Sinne die computerunterstützte Neuroradiologie. Wir verwenden und entwickeln mondernste Technologien, welche mit Hilfe von künstlicher Intelligenz und maschinellem Lernen die Arbeit unserer Neuroradiologen unterstützen. Insbesondere beschäftigen wir uns mit der automatischen Auswertung klinischer Bilddaten von grossen Datenmengen ("big data"), um so unser Verständnis von Krankheiten, sowie den Entscheidungsprozess zu modernisieren und erweiteren. 

Website der AG

Klinik für Neuroradiologie
Venusberg-Campus 1
Gebäude 81
53127 Bonn

Die interventionelle Neuroradiologie betrifft die Behandlung eines krankhaften Gefäßprozesses im Gehirn oder Rückenmark. Hierbei handelt es sich um minimal invasive Eingriffe, welche mithilfe von Kathetern, die über die Leistengefäße und mit Röntgendurchleuchtung, durchgeführt werden.


Klinik für Neuroradiologie
Venusberg-Campus 1
Gebäude 81
53127 Bonn

 


Klinik für Neuroradiologie
Venusberg-Campus 1
Gebäude 81
53127 Bonn

Die quantitative Bildgebung beschäftigt sich mit der Messung gewebespezifischer MRT Signale, basierend auf den Relaxationszeiten von T1 und T2, sowie der Messung des Wassergehalts. Diese Signale können unter anderem zur Bestimmung von Veränderungen im Gewebe des Gehirns verwendet werden, womit statistische Modelle und systematische Analysen verbessert werden können.


Klinik für Neuroradiologie
Venusberg-Campus 1
Gebäude 81
53127 Bonn

 

 

Klinik für Neuroradiologie
Venusberg-Campus 1
Gebäude 81
53127 Bonn

 

Klinik für Neuroradiologie
Venusberg-Campus 1
Gebäude 81
53127 Bonn

 

Klinik für Neuroradiologie
Venusberg-Campus 1
Gebäude 81
53127 Bonn

Vascular imaging aims to identify vascular diseases and visualize the circulatory system, i.e. of the blood vessels (Arteries and veins). The main focus is on radiological diagnostics with the help non-invasive cross-sectional imaging procedures instead of like MR angiography (MRA) and Multi-line CT angiography (CTA).

MR spectroscopy (MRS) deals with the non-invasive detection of small Molecules in the organism (e.g. N-acetyl aspartate, choline, lactate, phosphocreatine). Analyzes of the in vivo concentrations of such metabolites in the body tissue are focused on 3T high field MRI with the proton (1H) - and the Phosphorus (31P) -MRS performed and i.a. the following diseases scientifically researched: neurodegenerative diseases (e.g. amyotrophic Lateral sclerosis and a. Motor neuron diseases, Alzheimer's disease), neuro-inflammatory diseases (e.g. multiple sclerosis, leukodystrophy), Schizophrenia and brain tumors as well as tumor diseases in the trunk area.

In functional neuroimaging the developing and mature healthy or pathologically altered brain is examined by means of Magnetic resonance imaging (MRI). The range of MRI methods includes both functional MRI (fMRI) including resting brain studies, Perfusion measurements with continuous arterial spin labeling (CASL), Diffusions Tensor Imaging (DTI) as well as morphometric exams.

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung:

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.