Menu
Skip to content

Core Facility für Quantitative Bildgebung und Künstliche Intelligenz

Core Facility for Quantitative Imaging and Artificial Intelligence

Der Schwerpunkt unserer wissenschaftlichen Arbeit liegt in der Entwicklung neuer bildgebender Verfahren zur Erkennung, Charakterisierung und Quantifizierung von pathologischen Veränderungen auf der Basis tomographischer Bilddaten (Computertomographie, Magnetresonanztomographie). In diesem Zusammenhang befassen wir uns sowohl mit der Optimierung der Aufnahmetechnik (Akquisition) als auch mit der Entwicklung neuer quantitativer Auswerteverfahren, einschließlich der Anwendung von Methoden der künstlichen Intelligenz. Als zentrale Arbeitsgruppe bieten wir ein Framework für workflow-optimierte Bildanalysen in der klinischen Forschung und stellen eine Plattform für die Implementierung projektspezifischer Software zur Verfügung (Rapid Prototyping).

PD Dr.-Ing. Alois Martin Sprinkart
Tel.: 0228 287 38531
E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den verschlüsselten Inhalt zu sehen.
Lebenslauf

PD Dr. rer. nat. Wolfgang Block
Tel.: 0228 287 11835
E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den verschlüsselten Inhalt zu sehen.

M.Sc. Sebastian Nowak 
Tel.: 0228 287 16651
E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den verschlüsselten Inhalt zu sehen.

M.Sc. Maike Theis 
Tel.: 0228 287 16651
E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den verschlüsselten Inhalt zu sehen.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den verschlüsselten Inhalt zu sehen.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.