Menu
Skip to content

Kardiale Bildgebung

Kardiale Bildgebung

Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Entwicklung und der klinischen Evaluierung von neuen, innovativen Verfahren in der kardialen nicht-invasiven Bildgebung. Der Hauptfokus der Arbeitsgruppe liegt in der kardialen MRT- und CT-Bildgebung.

Schwerpunkte der Arbeitsgruppe sind:

  • Evaluierung schnellerer Bildgebungstechniken in der kardialen MRT und Evaluierung von Techniken zur Bildakquisition in freier Atmung
  • Weiterentwicklung der multiparametrischen kardialen MRT zur verbesserten Diagnose von Kardiomyopathien (insbesondere der Myokarditis)
  • Bestimmung der prognostischen Wertigkeit von Herz-MRT und Herz-CT für chronische Erkrankungen (z.B. Klappenerkrankungen oder Kardiomyopathien)
  • Evaluierung von Methoden zur nicht-invasiven Diagnose einer relevanten koronaren Herzerkrankung (z.B. mittels CT-FFR oder CT-Perfusion)
  • Myokardiale Strainanalysen in der Herz-MRT und Herz-CT

Leitung

PD Dr. med. Daniel Kütting
Tel.: 0228 287 19860
E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den verschlüsselten Inhalt zu sehen.

PD Dr. med. Julian A. Luetkens
Tel.: 0228 287 19860
E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den verschlüsselten Inhalt zu sehen.

Arbeitsgruppenmitglieder

Dr. Darius Dabir
Tel.: 0228 287 15960
E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den verschlüsselten Inhalt zu sehen.

Dr. Anton Faron
E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den verschlüsselten Inhalt zu sehen.
CV

Dr. Alexander Isaak
E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den verschlüsselten Inhalt zu sehen.

Dr. Matthäus Reinert
E-Mail: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den verschlüsselten Inhalt zu sehen.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Ihre Cookie-Einstellungen wurden gespeichert.

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Bitte aktivieren Sie JavaScript, um den verschlüsselten Inhalt zu sehen.

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.