Skip to content
Universität Bonn
Universitätsklinikum Bonn
UKB - Strahlentherapie und Radioonklogie

Stereotaktisch-ablative Strahlentherapie (SBRT)

Die konsequente Weiterentwicklung der Bestrahlungstechniken erlaubt es heutzutage, eine sehr hohe ("ablative") Dosis in Tumoren einzustrahlen und dabei gelichzeitig das umliegende Gewebe durch einen steilen Dosisabfall ("Gradient") zu schonen. Neueste Erkenntnisse aus großen klinischen Studien zeigen, dass Patienten mit Metastasen (also Absiedlungen oder "Tochtergeschwulsten" des Primärtumors) davon profitieren, wenn jede Metastase als individueller Tumor gesehen und auch jede Metastase einzeln ablativ behandelt wird.

Dieses wichtige Konzept der Oligometastasierung wird bei uns im interdisziplinären Konsens besprochen und kann Patienten im individuellen Behandlungskonzept zur Strahlentherapie angeboten werden.

Information gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung "Beauftragter für Medizinproduktesicherheit"

Sehr geehrte Damen und Herren,

gemäß § 6 Medizinprodukte-Betreiberverordnung steht Ihnen das Universitätsklinikum Bonn im Zusammenhang mit Meldungen über Risiken von Medizinprodukten, Informationen zu Rückrufen oder Warn- und Sicherheitshinweisen sowie bei der Umsetzung von notwendigen korrektiven Maßnahmen unter folgender E-Mailadresse zur Verfügung: Beauftragter.Medizinproduktesicherheit@ukbonn.de

Diese E-Mailadresse richtet sich vorzugsweise an Kontaktpersonen von Behörden, Herstellern und Vertreibern von Medizinprodukten.